Berufe der ICT 42 Informatik-Berufsbilder und die notwendigen Kompetenzen

Über uns

Mitwirkende Verbände

Herausgeber Mitwirkende Verbände
Autoren Unterstützende Unternehmen

SGO, Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management

Die Schweizerische Gesellschaft für Organisation und Management (SGO) wurde 1967 durch die Initiative verschiedener Organisationsleiter bedeutender schweizerischer Firmen und Verwaltungen als Verein mit Sitz in Zürich gegründet. Heute zählt die SGO über 1500 Mitglieder und hat über die ASIO (Associazione Svizzera Italiana d’Organizzazione e Management) und die ASO (Association Suisse d’Organisation et de Management) einen schweizweiten Wirkungsgrad mit zusammen über 2000 Mitgliedern.

Organisation und Projektmanagement bilden seit Jahrzehnten das Rückgrat grosser Schweizer Konzerne und Verwaltungen und in zunehmendem Mass auch von kleinen und mittleren Unternehmen. Die Veränderung des Berufsbilds des «Organisators» und des «Projektleiters» hat an der Unverzichtbarkeit ihrer Aufgaben nichts geändert. In einer Zeit, in der die Arbeit auf Projektbasis immer wichtiger wird, sind Organisator/innen und Projektleiter/innen gefragte Fachkräfte. Die SGO widmet sich seit ihrer Gründung dem Wissen um Organisation und Management in allen Sprachregionen der Schweiz. Dabei ist sie auf allen Ebenen aktiv: in der Erforschung, Entwicklung und Verbreitung des Organisationswissens, in der Ausbildung und Diplomierung des Nachwuchses sowie in der Weiterbildung und im Erfahrungsaustausch für Fortgeschrittene. Durch das Zusammenspiel dieser Bereiche kann die SGO ein einzigartig breites Angebot offerieren. Detail-Informationen: www.sgo.ch

VIW, Verband der Wirtschaftsinformatik

Der VIW vertritt als Verband der Wirtschaftsinformatik die Interessen der Berufswelt in der Informatik und wirkt aktiv in der Bildung mit. Er präsidiert die Trägerschaft für den Rahmenlehrplan der Höheren Fachschule Wirtschaftsinformatik.

Die Ziele des VIW sind die Mitbestimmung und Mitarbeit in der Informatikbildung, die Vernetzung der Mitglieder zum gegenseitigen Nutzen, das Sprachrohr für die Mitglieder zur Wirtschaft, der Politik und anderen Berufsverbänden zu sein und attraktive Angebote für die Mitglieder auszuhandeln und zur Verfügung zu stellen. Der VIW pflegt Kontakt zu anderen Informatikverbänden und Behörden und nutzt die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit, wo sich diese bietet. Dem VIW gehören rund 1600 Fachkräfte der Wirtschaftsinformatik an.
Der VIW bietet Beratungs- und Begleitungsdienstleistungen und diverse Vergünstigungen für Studierende der Wirtschaftsinformatik. Detail-Informationen: www.viw.ch