Berufe der ICT 42 Informatik-Berufsbilder und die notwendigen Kompetenzen

4.2.6 Häufigkeit der Berufe in den Berufsfeldern ICT und Organisation 2010 bis 2012

Kapitel: 4 Berufe

swissICT führt jedes Jahr eine Erhebung und Analyse von Salären durch. Dabei werden alle Mitarbeitenden, welche in den Berufsfeldern ICT und Organisation tätig sind, von den Firmen einem Beruf gemäss «Berufe der ICT» zugeordnet.

In den Jahren 2010 bis 2012 beteiligten sich an dieser Erhebung 220 bis zu 280 Firmen und meldeten jeweils 22'000 bis 24'000 Saläre. Die verschiedenen Branchen, Regionen oder Firmengrössen sind jedoch nicht proportional zu ihrer Häufigkeit in der Schweiz vertreten. Banken, Versicherungen und Informatikdienstleistungsfirmen sind besonders stark vertreten und umfassen knapp drei Viertel aller Nennungen. Etwas weniger als zwei Drittel der Nennungen stammen von grossen Firmen mit über 2000 Mitarbeitenden. Deshalb sind die erhobenen Daten möglicherweise nicht repräsentativ für die ganze Schweiz. Sie geben dennoch einen guten Einblick über die Verteilung der ICT-Berufe in der Schweiz.

Ein Fünftel aller Salär-Nennungen stammten von Applikations-Entwicklern. Werden die technischen Software-Ingenieure (embedded Software, Robotik, Automation usw.) dazu gerechnet, so sind knapp ein Viertel der erfassten Personen in der Software-Entwicklung tätig. Etwa 20% sind im System- und Netzwerk-Bereich tätig, je rund 10% arbeiten im Support respektive im Projektmanagement.

Anteil Nennungen pro Beruf gemäss Saläranalyse 2010 bis 2012