Berufe der ICT 42 Informatik-Berufsbilder und die notwendigen Kompetenzen

5.1 Einführung in das Kompetenzenmodell

5 Kompetenzenmodell

5.1 Einführung in das Kompetenzenmodell

Für die standardisierte Darstellung der berufsnotwendigen Kompetenzen (Anforderungsprofil) wurde ein Kompetenzenmodell erstellt. Die im Modell aufgeführten Kompetenzen sind charakteristisch und notwendig für die Ausübung der im Buch beschriebenen Berufe. Je nach Wirtschaftszweig, in dem der Beruf ausgeübt wird, braucht es daneben noch zusätzliche Branchenkenntnisse. Diese sind von den Unternehmen bei Bedarf individuell zu ergänzen.

Das Kompetenzenmodell macht keine Aussage über Umfang, Ausprägung, Tiefe und Komplexität der jeweiligen Kompetenz.

Die Kompetenzen werden je nach Beruf und Kompetenzstufe (Junior, Professional, Senior usw.) in unterschiedlichem Umfang und in unterschiedlicher Tiefe verlangt. Sie werden im Anforderungsprofil (rechte Seite einer Berufsbeschreibung) für die Stufe Senior dargestellt.

Berufsnotwendige Grundkenntnisse, wie z.B. Mathematik, Rechnungswesen, Fachenglisch etc., die im Rahmen der Schulbildung oder beruflichen Grundausbildung vermittelt werden, sind Bestandteil des Anforderungsblocks «Ausbildung» und daher nicht explizit als Kompetenzen aufgeführt.

Mit der Erstellung des Kompetenzenmodells, gegliedert in:

- Fach- und Methodenkompetenzen,
- Business-/stellenbezogene Kompetenzen und
- Persönliche Kompetenzen

wurde einem grossen Bedürfnis der Ausbildung entsprochen. Ausserdem hilft das Kompetenzenmodell bei Berufs-/Laufbahnberatungen und bei Beurteilungen (Assessments und Self-Assessments).

Fach- und Methodenkompetenzen sind die Basiskompetenzen für das Ausüben eines Berufs.

Business-/stellenbezogene Kompetenzen sind sowohl für die Kommunikation mit Kunden als auch für das Entwickeln und Abwickeln von Anwendungen und Services von zentraler Bedeutung.

Persönliche Kompetenzen zeichnen eine Person aus und sind notwendig, um angemessen auf eine herausfordernde Situation reagieren zu können.

Begriffsdefinitionen

Fähigkeiten: Gesamtheit der in gezielten Lernprozessen sowie in praktischer Erfahrung erworbenen
Kenntnisse, Haltungen und Einstellungen. Fähigkeiten stellen das Potenzial einer Person dar.

Kompetenzen: Kombination, Verbindung von Fähigkeiten, die eingesetzt werden, um eine bestimmte
Anforderung zu erfüllen oder eine bestimmte Handlung vorzunehmen.